Gemeinsame Bekanntmachung von UNHCR und dem Österreichischen Roten Kreuz

UNHCR und ACCORD, das Austrian Centre for Country of Origin and Asylum Research and Documentation, eine Abteilung des Österreichischen Roten Kreuzes, haben ihre Kräfte bezüglich der Sammlung von Informationen zur Lage in Herkunftsstaaten von Flüchtlingen gebündelt und können somit Synergien stärken.

UNHCR wird ab 1. Jänner 2019 keine Herkunftsländerinformationen mehr auf seiner Webseite Refworld anbieten. Den NutzerInnen von Refworld empfiehlt UNHCR die Verwendung von www.ecoi.net als wichtigste globale Plattform für Herkunftsländerinformationen.

Refworld wird in Zukunft die Bereiche Rechtsprechung, nationale Gesetze und Policy-Dokumente stärken.

ecoi.net wird eine Reihe von Quellen aufnehmen, die bisher zwar von Refworld, nicht jedoch von ecoi.net regelmäßig abgedeckt wurden.

UNHCR und ACCORD arbeiten seit der Gründung von ACCORD in mehreren Bereichen zusammen. Auch an der Initiierung von ecoi.net im Jahr 2001 war UNHCR beteiligt.

Für weitere Details siehe die „Frequently Asked Questions“ auf Refworld.

Über dieses Blog
Schlagwörter