ecoi.net-Umfrage 2021: Ihre Anregungen zu Suchfiltern

Dieser Beitrag behandelt in unserer Umfrage abgegebene Empfehlungen zum Thema Suchfilter.

Der Beitrag ist Teil einer Serie, in der wir Anregungen aus unserer diesjährigen Umfrage behandeln.

Die ecoi.net-Volltextsuche bietet verschiedene Filter an, die das Eingrenzen der Suche ermöglichen. Sie können mehr über deren Verwendung in unserer Suchhilfe lesen.

Wir erhielten mehrere Rückmeldungen, in denen sich Nutzer·innen Funktionen in unserer Volltextsuche wünschten, die diese bereits bietet. Auf folgende möchten wir heute eingehen:

  1. ein Filter zum Ausschließen von Quellen
  2. bessere Operatoren, etwa die Möglichkeit des Suchens nach exakten Phrasen
  3. die Suche ausschließlich in Titeln
  4. die Sortierung der Ergebnisse nach Relevanz

1. Ausschließen von Quellen (oder Dokumenttypen, oder Sprachen) von Suchergebnissen

Um bestimmte Quellen bzw. Herausgeber von Ihrer Suche auszuschließen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Geben Sie die entsprechende(n) Quelle(n) in den Filter „Quellen“ ein.
  • Setzen Sie anschließend diesen Filter auf „NICHT“, indem Sie im Drop-Down-Menü des Operators auf der rechten Seite des Quellenfilters die Option „Dokumente mit KEINER der ausgewählten Eigenschaften“ wählen.

Das funktioniert ähnlich bei anderen Filtern: Länder, Dokumenttypen oder Sprachen. Der Land-Filter bietet dabei die meisten Auswahlmöglichkeiten. So können Sie etwa die Suche auf jene Dokumente beschränken, die ausschließlich dem Land Ihrer Wahl zugeordnet sind (das würde all jene Dokumente ausschließen, die zu mehr als einem Land berichten). Oder Sie können die Suche so präzisieren, dass die gefundenen Dokumente allen Ländern Ihrer Wahl zugeordnet sein müssen.

2. Exakte Phrasen suchen und andere Operatoren

Die Art, in der Suchbegriffe miteinander kombiniert werden können, ist auf ecoi.net ähnlich jener von Google (jedoch nicht genau gleich).

Zum Beispiel: es ist wie auf Google möglich, mittels doppelter Anführungszeichen "" nach exakten Phrasen zu suchen:

"sozioökonomische Lage"

Phrasen können zudem mit weiteren Suchbegriffen kombiniert werden. Beispiel:

"sozioökonomische Lage" darfur

Dieses Beispiel ist ident zu

"sozioökonomische lage" AND Darfur

Dies deshalb, da der AND-Operator, also die UND-Verknüpfung, die standardmäßige Verknüpfung ist, die angewandt wird, wenn keine andere explizit eingegeben wird. Außerdem unterscheidet unsere Suchmaschine nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung von Suchbegriffen (Operatoren müssen jedoch in Großbuchstaben geschrieben werden).

Die ecoi.net-Suchmaschine unterstützt des Weiteren die Oder-Verknüpfung (mittels OR) und den Ausschluss von Suchbegriffen (mittels NOT), sowie die Distanz-Suche und eine Fuzzy-Suche. Mehr Details dazu finden Sie in unserer Suchhilfe.

3. Nur in Titeln suchen

Manche Nutzer·innen möchten nach Dokumenten suchen, die bestimmte Suchbegriffe im Titel haben. Unsere Suchmaschine kennt folgende Volltext-Felder:

  • den Inhalt eines Dokuments
  • den Originaltitel eines Dokuments
  • die ecoi.net-Kurzbeschreibung bzw. –Kurzzusammenfassung eines Dokuments, auf Deutsch und Englisch

Standardmäßig durchsucht ecoi.net alle diese Felder. Die Einschränkung auf bestimmte Felder ist derzeit technisch auch möglich, doch haben wir bislang die Funktionsweise nicht dokumentiert. Wir werden Hilfetexte zu dieser Möglichkeit demnächst veröffentlichen. Außerdem denken wir Möglichkeiten an, wie wir diese Funktion in ein Suchformular einbauen können. Mehr dazu in einem der nächsten Blog-Beiträge.

4. Suchergebnisse nach Relevanz sortieren

Die ecoi.net-Suche bietet derzeit drei Sortierreihenfolgen:

  • chronologisch nach dem Datum der Veröffentlichung durch die Quelle bzw. den Herausgeber
  • chronologisch nach dem Datum, an dem wir das Dokument auf ecoi.net hinzugefügt haben
  • gewichtet nach inhaltlicher Relevanz

Standardmäßig wird nach Veröffentlichungsdatum sortiert, neueste Dokumente zuerst. Das „ecoi.net-Datum“ erlaubt es, jene Dokumente schnell zu finden, die kürzlich hinzugefügt wurden.

Die Relevanz-Sortierung ist abhängig von den von Ihnen eingegebenen Suchbegriffen in Verbindung mit dem Inhalt des Dokuments und dessen Titel. Die Suchmaschine errechnet einen Wert für jedes Dokument, der von der Textlänge abhängt und davon, wie häufig Ihre Suchbegriffe in Inhalt und Titel vorkommen.

Wir bieten diese Sortiermöglichkeit an, obwohl wir unsicher sind hinsichtlich ihres Nutzens und ihrer Qualität. Wir hatten bislang nicht die nötigen Ressourcen, diese Funktion gründlich zu testen und einzustellen. Die Funktion scheint derzeit kürzere Dokumente (wie Medienberichte) sehr stark zu gewichten, da diese meist eher kurz sind und daher das Verhältnis zwischen Textlänge und Häufigkeit der Suchbegriffe im Text günstig ist – während ausführlichere Berichte oft niedriger gereiht werden aufgrund der Textlänge. Wir empfehlen, dass Sie zusätzlich einen Datumsfilter verwenden, wenn Sie nach Relevanz sortieren. Wir würden uns außerdem über Ihre Erfahrungen und Rückmeldungen zu dieser Funktion freuen.

Über dieses Blog
Schlagwörter