10 Jahre Informationsverbund Asyl

Der Informationsverbund Asyl e.V., Gründungsmitglied von ecoi.net, feiert sein zehnjähriges Bestehen mit einem Vortrag von Prof. Dr. Heiner Bielefeldt: „Schutz für Flüchtlinge! Und für Migranten? Zum Verhältnis von Migrationspolitik und Flüchtlingsschutz“ am 23. September 2009 in Berlin.

Neuer Name: Informationsverbund Asyl und Migration

Zeitgleich mit seinem zehnjährigen Bestehen hat sich der Informationsverbund Asyl einen neuen Namen gegeben und heißt nun „Informationsverbund Asyl und Migration„.

Im Anschluss an Vortrag und Diskussion findet ein Empfang statt. Es wird daher um Anmeldung gebeten beim Informationsverbund Asyl, Tel. +49 (0)30 / 467 93 010, kontakt@asyl.net.

Schutz für Flüchtlinge! Und für Migranten? Zum Verhältnis von Migrationspolitik und Flüchtlingsschutz

Vortrag zum zehnjährigen Bestehen des Informationsverbunds Asyl

Prof. Dr. Heiner Bielefeldt – Direktor des Deutschen Instituts für Menschenrechte

23. September 2009, 18.00 Uhr, Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin

In der öffentlichen Debatte gehen die Begriffe »Flüchtling« und »Migrant« nicht selten ineinander über. Ein Beispiel bietet die Debatte um den Zugang zur »Festung Europa«: Die Männer, Frauen und Kinder, die die lebensgefährliche Fahrt über das Mittelmeer antreten, tun dies aus sehr unterschiedlichen Beweggründen. Trotzdem werden sie häufig einheitlich als »Bootsflüchtlinge« oder aber »irreguläre Migranten« bezeichnet. Dabei unterscheidet sich die rechtliche Stellung von Asylsuchenden und Flüchtlingen deutlich von derjenigen der übrigen Migranten. Der Vortrag soll diese Abgrenzung und mögliche Konsequenzen einer Aufweichung der Begrifflichkeiten beleuchten. Ist die Abgrenzung noch berechtigt? Oder ist – etwa vor dem Hintergrund neuerer Fluchtursachen oder eines Menschenrechts auf Migration - die Aufweichung vielleicht sogar geboten? Bergen solche Entwicklungen eher Gefahren oder auch Chancen für den Flüchtlingsschutz?

Über dieses Blog
Schlagwörter