RADIO FREE ASIA (RFA)
http:/www.rfa.org
 
Letzte Aktualisierung dieser Quellenbeschreibung: 18. Dezember 2014
 
Bitte beachten Sie die Quellenbeschreibung für RFE/RL für detaillierte Informationen zu Zielen, Finanzierung und Methodologie der Berichterstattung.

In einem Satz: Radio Free Asia (RFA) ist eine im März 1996 gegründete und von der US-Regierung finanzierte Rundfunkorganisation.
 
Abdeckung auf ecoi.net:
Ausgewählte englischsprachige Nachrichtenartikel.
Wöchentliche Abdeckung auf ecoi.net, zu Ländern mit Priorität A-C (d.h. für RFA:China, Kambodia Laos, Myanmar, Vietnam).
 
Leitbild/Mandat/Ziele:
Radia Free Asia (RFA) Zielt darauf ab, als Ersatz für lokale freie Medien zu handeln und Menschen, deren Regierungen die Informationsfreiheit einschränken, Nachrichten und Informationen über ihre eigenen Länder zu bringen (RFA-Website, History, ohne Datum).
 
Umfang der Berichterstattung:
Geographischer Schwerpunkt: China, Tibet, Nordkorea, Vietnam, Kambodscha, Laos, und Myanmar. (RFA-Website, Mission, ohne Datum).
Thematischer Schwerpunkt: Nachrichten über Asien
Sprachen:
Englisch, Mandarin, Kantonesisch, Birmanisch, Koreanisch, Laotisch, Khmer, Tibetisch, Uigurisch, Vietnamesisch.
 
Alle auf ecoi.net verfügbaren Dokumente dieser Quelle: http://www.ecoi.net/de/source/3520
Zugriff auf alle Links am 18. Dezember 2014.
Homepage:
http://www.rfa.org/
Suche:
Alle auf ecoi.net verfügbaren Dokumente dieser Quelle