Memorial
http://www.memo.ru
 
Letzte Aktualisierung dieser Quellenbeschreibung: 1. Dezember 2014
 
In einem Satz:
Memorial ist eine unabhängige Nichtregierungsorganisation, die mehr als 80 nationale und regionale Organisationen in 7 Staaten umfasst und sich seit ihrer Gründung im Jahr 1988 mit der Aufarbeitung politischer Gefangener und Opfer der Stalin-Zeit befasst. Memorial hat während der letzten Jahre ein Netzwerk zur Berichterstattung über Menschenrechtsverletzungen in der Russischen Föderation und anderen Ländern der ehemaligen Sowjetunion gebildet.
 
Abdeckung auf ecoi.net:
Wöchentliche Abdeckung für Länder der Prioritäten A-C.
 
Leitbild/Mandat/Ziele:
Die folgenden Informationen beziehen sich auf Aktivitäten von Memorial, die für COI-Recherche am relevantesten sind.
 

Laut Charter von Memorial zählt es zu den Aufgaben der Organisation:
„Zivilgesellschaft und Demokratie basierend auf Rechtsstaatlichkeit zu fördern und so eine Rückkehr zum Totalitarismus zu verhindern;
die Bildung eines öffentlichen Bewusstseins auf Basis der Werte von Demokratie und Recht zu unterstützen, totalitäre Muster zu entfernen und Menschenrechte fest in der politischen Praxis und im öffentlichen Leben zu verankern;
die Enthüllung der Wahrheit über die historische Vergangenheit zu fördern und das Andenken an die Opfer politischer Unterdrückung durch totalitäre Regime zu bewahren.“ (Memorial: The Charter of the International Volunteer Public Organization“‘Memorial’ Historical, Educational, Human Rights and Charitable Society”, ohne Datum, Arbeitsübersetzung ACCORD)
 
Weiters setzt sich Memorial folgende Ziele: „Beobachtung des Schutzes der Menschenrechte und Grundfreiheiten; Veröffentlichung und Bereitstellung zuverlässiger Informationen über Verletzungen dieser Menschenrechte und Grundfreiheiten; die Aufmerksamkeit öffentlicher Regierungs- und internationaler Einrichtungen auf diese Art von Verstößen zu lenken; Durchführung und Unterstützung von Forschung zu schweren Menschenrechtsverletzungen; Unterstützung bei der Beobachtung des humanitären Völkerrechts und der friedlichen Schlichtung von Konflikten im Fall militärischer Konflikte; Unterstützung der Behörden bei der Verabschiedung von Gesetzen im Einklang mit internationalen Standards im Bereich der Einhaltung der Menschenrechte; theoretische und praktische Aufklärung über Menschenrechte und humanitäres Völkerrecht.“ (Memorial: Annual Report 2011, 20. April 2012, S. 6, Arbeitsübersetzung ACCORD)
 
Finanzierung:
Memorial wird finanziert durch
„wohltätige Spenden […]; Nachlässe; Einkommen aus Wertpapieren; Spendenaktionen […], Verkauf von Veranlagungen und wohltätigen Spenden unter Berücksichtigung der Wünsche der SpenderInnen; Einkommen aus Veröffentlichungen und Vortragstätigkeiten von Memorial International […]; Einkünfte aus Geschäftstätigkeiten von Memorial International; Zuschüsse aus Bundesbudget, Budgets der Regionen und Länder, in denen Organisationen von Memorial International tätig sind, von lokalen Budgets und nicht-budgetären Geldern; Freiwilligenarbeit [und] anderen Einkünften, die nicht im Widerspruch zum Gesetz stehen.“ (Memorial: The Charter of the International Volunteer Public Organization“‘Memorial’ Historical, Educational, Human Rights and Charitable Society”, ohne Datum, Arbeitsübersetzung ACCORD)
 
Umfang der Berichterstattung:
Geografischer Fokus: Russische Föderation und andere Staaten der ehemaligen Sowjetunion.
Thematischer Fokus: Menschenrechte und Grundfreiheiten.
 
Methodologie:
Berichte zu Menschenrechten werden aus Daten zusammengestellt, z.B. Interviews vor Ort, und aus Analysen relevanter analoger und digitaler Dokumente. Hierunter fallen Medienberichte ebenso wie sonstige Veröffentlichungen und individuelle Online-Inhalte. Auch ZeugInnen, Opfer, lokale Organisationen und Behörden werden kontaktiert. (Memorial: A Chronicle of Violence: The events in the south of Kyrgyzstan in June 2010 (Osh Region), 31. März 2012, S. 4, Arbeitsübersetzung ACCORD)
 
Sprache(n), in der/denen die Quelle publiziert:
Ein Großteil der Berichte wird auf Russisch veröffentlicht. Einige Dokumente sind auch auf Englisch verfügbar. Auf ecoi.net werden englischsprachige Berichte und eine Auswahl russischsprachiger Dokumente abgedeckt.
 
Weitere Informationen:
Memorial: The Charter of the International Volunteer Public Organization“‘Memorial’ Historical, Educational, Human Rights and Charitable Society”, ohne Datum
http://www.memo.ru/eng/about/charter.htm
 
Alle auf ecoi.net verfügbaren Dokumente dieser Quelle: http://www.ecoi.net/de/source/144
Zugriff auf alle Links am 1. Dezember 2014.
 
Homepage:
http://www.memo.ru
Suche:
Alle auf ecoi.net verfügbaren Dokumente dieser Quelle