Letzte Aktualisierung dieser Quellenbeschreibung: 12. Oktober 2018

In einem Satz: Le Monde diplomatique ist eine französische Monatszeitung, die Analysen und Meinungsartikel zu Konflikten, Politik, Kultur und internationalen Angelegenheiten veröffentlicht.

Abdeckung auf ecoi.net:
Ausgewählte Medienartikel, die kostenfrei zugänglich sind
Monatliche Abdeckung auf ecoi.net zu Ländern mit Priorität A, B und C.

Leitbild/Mandat/Ziele:
Die Monatszeitung Le Monde diplomatique bezeichnet sich als „weltbekannte Stimme innerhalb des Journalismus, die auf das Jahr 1954 zurückgeht, als sie als Zeitschrift mit dem Ziel gegründet wurde, Diplomaten über das aktuelle Weltgeschehen zu informieren. Die in Paris angesiedelte und unter dem Dach der französischen Tageszeitung Le Monde agierende Zeitung errang dank ihrer durchdringenden monatlich erscheinenden Artikel innerhalb kurzer Zeit internationales Renommé. Im Jahr 1996 machte sich die Zeitung als eigenes Unternehmen redaktionell und finanziell unabhängig.“ (Website von Le Monde diplomatique: About, ohne Datum)

Le Monde diplomatique bietet nach eigenen Angaben “eine klare, überlegte Sicht auf Interessenskonflikte und Komplexitäten in einer modernen, globalisierten Welt. In einer zunehmend einheitlich geprägten Medienlandschaft ragt Le Monde diplomatique durch kritische Perspektiven, tiefgehende Analysen globaler Probleme und Reportagen heraus, welche die Weltsituation beleuchten.“ Die Zeitung beansprucht, „Stories zu finden, die von kommerziellen Medien häufig gänzlich übersehen werden […].“
„Die Leserschaft besteht aus Politikern, Diplomaten, politischen Entscheidungsträgern, Journalisten, Forschern an Denkfabriken, NGOs, Meinungsbildnern, Studenten und anderen Personen, die auf reale Berichte, verlässliche Recherchen und unabhängige Sichtweisen Wert legen.“ (Website von Le Monde diplomatique: About, ohne Datum)

Finanzierung:
Le Monde diplomatique ist seit Gründung seines eigenen Unternehmens im Jahr 1996 finanziell unabhängig. „Le Monde hält einen 51-prozentigen Anteil an der Zeitung, während Friends of Le Monde diplomatique und die Gunter-Holzmann-Vereinigung, welche die Belegschaft der Zeitung stellt, einen Anteil von 49 Prozent hält.“ (Website von Le Monde diplomatique: About, ohne Datum)

Umfang der Berichterstattung:
Geografischer Schwerpunkt: alle Länder
Thematischer Schwerpunkt: vielfältige Themen zu nationaler Politik, bewaffneten Konflikten und internationalem Geschehen

Methodologie:
Journalistische Artikel und Analysen durch „Experten auf dem jeweiligen Gebiet – Regionalspezialisten, Wissenschaftler, Schriftsteller und Journalisten, die allesamt mit dem Geschehen und dessen Akteuren vertraut sind“ (Website von Le Monde diplomatique: About, ohne Datum)

Sprache(n), in der/denen die Quelle publiziert:
Le Monde diplomatique wird in „20 Sprachen herausgegeben“ (Website von Le Monde diplomatique: About, ohne Datum), darunter in Französisch, Englisch und Deutsch (Website von Le Monde diplomatique: Foreign editions, ohne Datum).

Weitere Informationen:
Le Monde diplomatique: Qui sommes-nous ?, undated
https://www.monde-diplomatique.fr/diplo/apropos/

Deutschsprachige Ausgabe: https://monde-diplomatique.de/
Französische Ausgabe: https://www.monde-diplomatique.fr/
Englischsprachige Ausgabe: https://mondediplo.com/
 
Zugriff auf alle Links am 12. Oktober 2018.
ecoi.net Zusammenfassung:
Online-Ausgabe der französischen Monatszeitschrift. Durchsuchbar mittels Volltextsuche, Datum, Thema und Land. Sprache: Französisch
Homepage:
http://www.monde-diplomatique.fr/
Suche:
Alle auf ecoi.net verfügbaren Dokumente dieser Quelle