Letzte Aktualisierung dieser Quellenbeschreibung: 15. November 2018

In einem Satz: Civil Georgia ist eine Nachrichtenwebsite mit Sitz in Tiflis, die Nachrichten und analytische Artikel zu Politik und Gesellschaft in Georgien veröffentlicht. Sie wird von der georgischen Nichtregierungsorganisation United Nations Association of Georgia (UNAG) betrieben.

Abdeckung auf ecoi.net:
Nachrichtenbeiträge (Medienbericht)
Zweiwöchentliche Abdeckung auf ecoi.net zu Georgien.

Leitbild/Mandat/Ziele:
Civil Georgia ist eine „nicht gewinnorientierte, unabhängige Medienorganisation, die sich im Besitz der UN Association of Georgia (UNAG) befindet (Website von Civil Georgia: Homepage, ohne Datum), einer georgischen NGO, deren Ziel es ist, „demokratische Bestrebungen der Bevölkerung Georgiens zu fördern, zu unterstützen und zu schützen“. UNAG ist ein „Mitglied des Weltverbands der Gesellschaften für die Vereinten Nationen (WFUNA)“ (Website der UNAG: About us, ohne Datum), einer “globalen nicht gewinnorientierten Organisation, welche mehr als 100 nationale UN-Verbände vertritt und koordiniert” und bei eine Reihe von UN-Organisationen Beraterstatus hat.” (Website der WFUNA: About us, ohne Datum)

Die Berichterstattung von Civil Georgia richtet sich an lokale NGOs und Menschenrechtsorganisationen, Regierungen und internationale Organisationen, diplomatische Vertretungen, WissenschaftlerInnen, im Ausland lebende GeorgierInnen sowie an georgische und internationale Medieneinrichtungen (Website der UNAG: (Programs) - Civil Georgia, ohne Datum)

Finanzierung:
Civil Georgia wird derzeit durch die UNAG, die US-Stiftung National Endowment for Democracy (NFD) sowie durch die deutsche Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) finanziert (Website von Civil Georgia: Funding sources, ohne Datum).

Umfang der Berichterstattung:
Geografischer Schwerpunkt: Georgien
Thematischer Schwerpunkt: Politik, Militär, Wahlen, Wirtschaft, Gesellschaft, politische Interessensvertretung

Methodologie:
Civil Georgia bekennt sich zum Ethikkodex des US-amerikanischen JournalistInnenverbandes Society of Professional Journalists (SPJ), der auf folgenden Prinzipien beruht: “Wahrheitssuche und Berichterstattung zu wahren Tatsachen”, “Minimieren von Schäden”, “unabhängiges Handeln” und “Rechenschaft und Transparenz” (Website von Civil Georgia: Editorial Principles, ohne Datum).

„Das wichtigste Format unserer Artikel sind Nachrichtenanalysen“. Bei diesen handelt es sich um informative und ausgewogene Texte von 950 bis 1.100 Wörtern Länge, welche die Perspektive des Autors wiedergeben. Die Berichterstattung erfolgt faktenorientiert und analytisch. Die Artikel sollen Argumente anbringen, diesen sollten jedoch stets auf Fakten, Intelligenz und Zurückhaltung basieren. Der Leser bzw. die Leserin sollte nach dem Lesen wissen, was sich ereignet hat, warum sich dies nach Ansicht des Autors ereignet hat und warum die Ereignisse von Bedeutung sind.“ (Website von Civil Georgia: For Contributors, ohne Datum)

Sprache(n), in der/denen die Quelle publiziert:
Englisch, Georgisch und Russisch. Deutschsprachige Übersetzungen einer Reihe von Artikeln von Civil Georgia sind auf dem deutschen Nachrichtenportal http://www.georgien-nachrichten.de verfügbar.

Weitere Informationen:
UN Association of Georgia: Civil Georgia
http://www.una.ge/page/90/eng

Zugriff auf alle Links am 15. November 2018.
 
Homepage:
https://civil.ge/
Suche:
Alle auf ecoi.net verfügbaren Dokumente dieser Quelle