"Es gibt Schritte nach vorn"