SmalL Arms Survey
http://www.smallarmssurvey.org/
 
Letzte Aktualisierung dieser Quellenbeschreibung: 15. Oktober 2013
In einem Satz: Small Arms Survey ist ein unabhängiges Forschungsprojekt, das am Graduate Institute of International and Development Studies in Genf angesiedelt ist und Berichte und Updates zu Kleinwaffen und bewaffneter Gewalt veröffentlicht.
Abdeckung auf ecoi.net:
Occasional Papers, Sudan Working Papers, Sudan Issue Brief, Special Reports, Annual Report.
Zweiwöchentliche Abdeckung auf ecoi.net, zu Ländern der Prioritäten A-C.
Leitbild/Mandat/Ziele:
Small Arms Survey ist ein unabhängiges Forschungsprojekt, das am Graduate Institute of International and Development Studies in Genf (Schweiz) angesiedelt ist. Es dient als internationale Quelle für öffentliche Informationen zu allen Formen von Kleinwaffen und bewaffneter Gewalt und als Quelle für Regierungen, politische EntscheidungsträgerInnen, ForscherInnen und AktivistInnen.
Das Projekt setzt sich zum Ziel:
Finanzierung:
Das Projekt wird vom Schweizerischen Außenministerium gefördert und erhält Zuwendungen von den Regierungen Kanadas, Finnlands, Deutschlands, der Niederlande, Norwegens, Schwedens und des Vereinigten Königreiches. Die Regierungen Australiens, Belgiens, Dänemarks, Frankreichs, Neuseelands, Spaniens und der USA, sowie verschiedene Einrichtungen der Vereinten Nationen fördern immer wieder Projekte. (Small Arms Survey: Mission, ohne Datum)
Umfang der Berichterstattung:
Geografisch: alle Länder; Fokus auf Jemen, Osttimor, Nepal, Liberia, Indien, Südsudan und Sudan (Small Arms Survey: Focus Projects, ohne Datum)
Thematisch: Waffen und Waffenhandel, bewaffnete Gewalt, bewaffnete AkteurInnen, gesetzliche Regulierungen und Kontrollen, Sicherheitsmaßnahmen (Small Arms Survey: Mission, ohne Datum).
Methodologie:
Internationale ExpertInnen der Bereiche Sicherheitsstudien, Politikwissenschaften, internationale Politikstudien, Jura, Wirtschaft, Internationale Entwicklung, Konfliktlösung, Kriminologie und Soziologie arbeiten am Projekt mit. Die MitarbeiterInnen kooperieren eng mit einem weltweiten Netzwerk von ForscherInnen und PartnerInnen. (Small Arms Survey: Mission, ohne Datum)
Das Projekt finanziert auch Feldforschung und Informationsbeschaffung vor Ort, vor allem in betroffenen Staaten und Regionen. (Small Arms Survey: Battering, Rape, and Lethal Violence, 2012)
 
Sprache(n), in der/denen die Quelle publiziert:
Englisch
 
Alle auf ecoi.net verfügbaren Dokumente dieser Quelle: http://www.ecoi.net/en/source/3486
Alle Links am 15. Oktober 2013 abgerufen
Homepage:
http://www.smallarmssurvey.org/
Suche:
Alle auf ecoi.net verfügbaren Dokumente dieser Quelle