Norwegian Helsinki committee (nhc)
http://www.nhc.no/
Letzte Aktualisierung dieser Quellenbeschreibung: 25. September 2013
In einem Satz: Das Norwegian Helsinki Committee (NHC) ist eine gemeinnützige Nichtregierungsorganisation mit Hauptsitz in Oslo, die sich mit Menschenrechtsfragen, insbesondere in Europa, Zentralasien und Nordamerika, befasst.
Abdeckung auf ecoi.net:
Ausgewählte Berichte.
Vierteljährliche Abdeckung auf ecoi.net, zu Ländern mit Priorität A-C.
Leitbild/Mandat/Ziele:
Das NHC will nach eigenen Angaben mit seiner Arbeit sicherstellen, dass Menschenrechte in der Praxis geachtet werden. Die Arbeit des NHC basiert auf Menschenrechtsinstrumenten der Vereinten Nationen, des Europarats und der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), inklusive der Schlussakte von Helsinki. (NHC: About, ohne Datum)
Zu den Hauptaufgaben des NHC gehören: Überwachung der Menschenrechte, Demokratieförderung, Wahlbeobachtung, Informationen und Bildung, Teilnahme an internationalen Prozessen; den Vereinten Nationen, der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa usw.. (Human Rights House: The Norwegian Helsinki Committee, ohne Datum)
Das NHC arbeitet nach eigenen Angaben unabhängig von Ideologie und dem politischen System in den jeweiligen Ländern und wahrt politische Neutralität. (NHC: Jahresbericht 2012, 25. April 2013, S. 2)
Finanzierung:
Die Gesamtausgaben des NHC im Jahr 2012 betrugen 36,4 Millionen norwegische Kronen (NOK), wovon 22,8 Millionen NOK auf Unterstützungsleistungen für Projekte von Partnern entfielen. Zu den größten Geldgebern des NHC gehören das norwegische Außenministerium, die Freedom of Expression Foundation (Fritt Ord), das Open Society Institute, National Endowment for Democracy und die Europäische Kommission. Spenden, Mitgliederbeiträge usw. beliefen sich auf 225.613 NOK. (NHC: Jahresbericht 2012, 25. April 2013, S. 38)
Umfang der Berichterstattung:
Das NHC widmet sich vor allem Ländern in Europa, Zentralasien und Nordamerika. In den letzten Jahren wurde im Rahmen der internationalen Arbeit ein spezielles Augenmerk auf Länder der ehemaligen Sowjetunion und den Westbalkan gelegt. NHC legt in seiner Arbeit einen besonderen Schwerpunkt auf Meinungsfreiheit, Vereinigungsfreiheit, das Selbstbestimmungsrecht, Rechte von Minderheiten, das Recht auf Gedanken- und Religionsfreiheit sowie persönliche Sicherheit. (NHC: About, ohne Datum)
Methodologie:
Das NHC veröffentlicht Berichte, die eigenen Angaben zufolge den Behörden in den jeweiligen Ländern, den norwegischen Behörden, internationalen Organisationen und anderen relevanten Akteuren vorgelegt werden. Zu den vom NHC angewandten Methoden gehört der direkte Kontakt zu den zentralen Akteuren in den Ländern, mit denen sich das NHC befasst, weshalb Vertreter der Organisation regelmäßig in die entsprechenden Länder reisen und sich bei wichtigen Ereignissen auf dem Laufenden halten. Zudem verfügt das NHC über ein breites internationales Netzwerk, mit dessen Hilfe es seine Bemühungen in wichtigen Bereichen mit den wichtigsten Menschenrechtsorganisationen abstimmt. (NHC: About, ohne Datum)
Sprache(n), in der/denen die Quelle publiziert:
Englisch
 
Alle auf ecoi.net verfügbaren Dokumente dieser Quelle: http://www.ecoi.net/de/source/200
Zugriff auf alle Links am 25. September 2013.
Homepage:
http://www.nhc.no
Suche:
Alle auf ecoi.net verfügbaren Dokumente dieser Quelle