Aussenministerium der Niederlande (BZ)

http://www.government.nl/ministries/bz
Letzte Aktualisierung dieser Quellenbeschreibung: 18. September 2013
In einem Satz: Das Ministerie van Buitenlandse Zaken (BZ) ist die für auswärtige Angelegenheiten zuständige niederländische Regierungsbehörde.
Abdeckung auf ecoi.net:
Allgemeine Amtsberichte (Niederländisch: Algemene ambtsberichten) sowie Thematische Amtsberichte (Niederländisch: Thematische ambtsberichten).
Monatliche Abdeckung auf ecoi.net, zu Ländern mit Priorität A-D (alle verfügbaren Länder).
Leitbild/Mandat/Ziele:
Das Außenministerium der Niederlande (BZ) „koordiniert die Außenpolitik der niederländischen Regierung“ (BZ: Organisational structure, ohne Datum).
Das Ministerium umfasst eine Reihe von Abteilungen, die sich mit „politischen Maßnahmen oder unterstützenden Tätigkeiten beschäftigen“ (regionale, thematische, multilaterale Abteilungen und Abteilungen mit unterstützender Funktion) (ibid.). Zu den thematisch ausgerichteten Abteilungen zählt die Abteilung für Konsularangelegenheiten und Migration (DCM). Die DCM umfasst eine Unterabteilung für Asyl, Neuansiedlung und Rückkehr, die Länderberichte und personenspezifische Berichte erstellt, Entscheidungen über politische Maßnahmen im Bereich Asyl trifft, sowie unterstützend an der Umsetzung von Maßnahmen zu Neuansiedlung und Rückkehr mitwirkt (BZ: Policy theme departments, ohne Datum).
Die Unterabteilung für Asyl, Neuansiedlung und Rückkehr der DCM (DCM/AT) erstellt und veröffentlicht Allgemeine Amtsberichte und Thematische Amtsberichte zu Herkunftsländern von Asylsuchenden (z.B. BZ: Algemeen ambtsbericht Sudan, 22. August 2013, S. 2; BZ: Thematisch ambtsbericht staatsburgerschapsen vreemdelingenwetgeving in Centraal-Azië, 19. September 2012, S. 2).
Finanzierung:
Regierungshaushalt der Niederlande (BZ: Foreign Affairs Budget 2011-2012, ohne Datum).
Umfang der Berichterstattung:
Allgemeine Amtsberichte: politische, menschenrechtliche und Sicherheitslage in einem Herkunftsland (z.B. BZ: Algemeen ambtsbericht Sudan, 22. August 2013)
Thematische Amtsberichte: thematischer Schwerpunkt mit Bezug auf ein Länd bzw. mehrere Länder (z.B. Thematisch Ambtsbericht Documenten Nepal, 23. Mai 2013; BZ: Thematisch ambtsbericht staatsburgerschapsen vreemdelingenwetgeving in Centraal-Azië, 19. September 2012)
Methodologie:
Die Amtsberichte basieren auf Informationen aus öffentlichen und vertraulichen Quellen. Zu Ersteren sind Berichte der Vereinten Nationen, von Nichtregierungsorganisationen, akademischen Einrichtungen und der Medien zu zählen. Die verwendeten vertraulichen Informationen entstammen von niederländischen diplomatischen Vertretungen. Die Amtsberichte beinhalten oft Quellenangaben zu den im Zuge der Recherche konsultierten öffentlich zugänglichen Quellen. In vielen Fällen werden die zitierten Informationen aus öffentlichen Quellen durch vertrauliche Informationen untermauert (z.B. BZ: Algemeen ambtsbericht Sudan, 22. August 2013, S. 5; BZ: Thematisch ambtsbericht staatsburgerschapsen vreemdelingenwetgeving in Centraal-Azië, 19. September 2012, S. 5).
Sprache(n), in der/denen die Quelle publiziert:
Niederländisch
Weitere Informationen:
Regierung der Niederlande: Asylum seekers, ohne Datum
http://www.government.nl/issues/asylum
 
Alle auf ecoi.net verfügbaren Dokumente dieser Quelle: http://www.ecoi.net/de/source/118
Zugriff auf alle Links am 18. September 2013
Homepage:
http://www.minbuza.nl/en/home
Suche:
Alle auf ecoi.net verfügbaren Dokumente dieser Quelle