IRB - Immigration and Refugee Board of Canada
http://www.irb-cisr.gc.ca/Eng/Pages/index.aspx
Letzte Aktualisierung der Quellenbeschreibung: 15. Mai 2014
Anmerkung: Die Informationen dieser Quellenbeschreibung beziehen sich hauptsächlich auf die Rechercheabteilung des IRB.
In einem Satz:
Das Rechercheprogramm des Immigration and Refugee Board of Canada (IRB) stellt Herkunftslandinformationen öffentlicher Quellen für Asylverfahren kanadischer Behörden zur Verfügung.
Abdeckung auf ecoi.net:
Anfragebeantwortungen und Berichte der Rechercheabteilung des IRBs
Wöchentliche Abdeckung auf ecoi.net für Länder der Priorität A-C.
Mission / Mandate:
„Das Immigration and Refugee Board of Canada ist eine vom kanadischen Parlament eingerichtete, unabhängige Behörde. Unsere Aufgabe ist es - im Auftrag der kanadischen Bevölkerung - Fragen zu Asyl- und Einwanderungsangelegenheiten in effizienten, fairen und rechtmäßigen Verfahren zu klären.“ (IRB: About the Board, 31. Juli 2013, Arbeitsübersetzung ACCORD)
„Hauptaufgabe des Rechercheprogramms ist die Deckung des Informationsbedarfs der Abteilung für Flüchtlingsschutz. Darüber hinaus können die gesammelten Informationen und angebotene Dienste andere Bereiche des IRB, andere Einrichtungen der kanadischen Regierung und Nichtregierungsorganisationen wie das Büro des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen bei ihrer Tätigkeit unterstützen." (IRB: Research Program, 19. Juli 2013, Arbeitsübersetzung ACCORD)
Finanzierung:
„Das IRB wird von der kanadischen Regierung über parlamentarische Instanzen finanziert.“ (IRB: Future-Oriented Statements of Operations - Years ending March 31, 2014 and 2015, 10. März 2014, Arbeitsübersetzung ACCORD)
Umfang der Berichterstattung:
Geographischer Fokus: Herkunftsländer der meisten AsylwerberInnen.
Thematisch: Schwerpunkt auf Menschenrechtslage, Sicherheitslage sowie soziale, ökonomische und humanitäre Bedingungen in Herkunftsländern von AsylwerberInnen.
Methodologie:
„Sämtliche in den Dokumenten der Rechercheabteilung verwendete Informationen werden sorgfältig und unter Angabe aller Veröffentlichugsdaten aus öffentlich zugänglichen Quellen ausgewählt. Durch die Verwendung mehrerer Quellen wird sichergestellt, dass die Informationen richtig, ausgewogen und gegengeprüft ist, und dass unter Berücksichtigung begrenzter Zeit und Ressourcen ein möglichst vollständiges Bild der Bedingungen in Herkunftsländern von AsylwerberInnen vermittelt wird. Die Information wird, wann immer möglich, verglichen, gegenübergestellt und untermauert, um EntscheiderInnen ein breiter Spektrum von Ansichten und Meinungen aktueller und verlässlicher Quellen zu bieten.“ (IRB: Research Methodology, 8. Jänner 2014)
National Documentation Packages: “National Documentation Packages (NDPs) bestehen au seiner Auswahl von Dokumenten zu Themen, die für die Entscheidung von Asylanträgen relevant sind. Sie werden gemäß dem Informationsbedarf der Abteilung für Flüchtlingsschutz regelmäßig überarbeitet und aktualisiert.
[...] National Documentation Packages werden vom IRB auf Basis öffentlich zugänglicher Informationen, Analysen und Kommentaren zusammengestellt. Um eine Lokalisierung der Originaldokumente zu ermöglichen werden sämtliche Quellen vollständig zitiert.“ (IRB: Research Methodology, 8. Jänner 2014, Arbeitsübersetzung ACCORD)
Sprachen:
Englisch, Französisch.
 
Alle auf ecoi.net verfügbaren Dokumente dieser Quelle: http://www.ecoi.net/en/source/2
Alle Zugriffe am 15. Mai 2014.
Homepage:
http://www.irb-cisr.gc.ca/
Suche:
Alle auf ecoi.net verfügbaren Dokumente dieser Quelle