HUMAN RIGHTS FIRST (früher LAWYERS COMMITTEE FOR INTERNATIONAL HUMAN RIGHTS)
http://www.humanrightsfirst.org
Letzte Aktualisierung dieser Quellenbeschreibung: 24. November 2016
 
In einem Satz:
Human Rights First, eine unabhängige NGO mit Niederlassungen in New York und Washington DC, setzt sich für Anstrengungen der Regierung der USA zur Stärkung der Menschenrechte in der Welt ein.
 
Abdeckung auf ecoi.net:
Berichte zu Menschenrechten.
Monatliche Abdeckung auf ecoi.net, zu Ländern mit Priorität A, B1, B2, C.
 
Leitbild/Mandat/Ziele:
„Die Organisation befand sich bis zum 31. Juli 1982 unter der Schirmherrschaft der International League for Human Rights. Mit 1. August 1982 trennte sich das Lawyers Committee for International Human Rights von dieser und nahm separat die Arbeit auf. Im September 1986 änderte sie ihren Namen in Lawyers Committee for Human Rights. Im Laufe des am 31. Mai 2004 endenden Wirtschaftsjahres wurde der Name abermals geändert, diesmal in Human Rights First.“ (Human Rights First: Financial Statements Year Ended December 31, 2015; ohne Datum, S. 9)
 
“Human Rights First ist eine unabhängige Organisation, die sich  für Aktionen, Fürsprache und die Umsetzung amerikanischer Ideale einsetzt. Wir sehen amerikanische Führung im globalen Bemühen um Menschenrechte als essentiell und drängen daher die Regierung der USA und private Unternehmen, Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit zu respektieren. Versagen sie, schreiten wir ein und fordern Reformen, Rechenschaftslegung und Gerechtigkeit. Wir sind weltweit dort aktiv, wo wir amerikanischen Einfluss am besten zur Sicherung von Grundfreiheiten einsetzen können.
Wir […] schaffen ein politisches Klima und die nötigen Lösungen für bleibenden Respekt für Menschenrechte. Egal ob wir Flüchtlinge schützen, Folter bekämpfen, oder verfolgte Minderheiten verteidigen – wir versuchen nicht nur etwas aufzuzeigen, sondern auch etwas zu bewirken. Seit mehr als 35 Jahren haben wir überparteiliche Koalitionen gebildet und mit AktivistInnen und AnwältInnen aus den vordersten Reihen zusammengearbeitet, um globale Herausforderungen zu bewältigen, die nach amerikanischer Führung verlangen.
Human Rights First ist eine unparteiische, internationale Menschenrechtsorganisation auf Non-Profit-Basis mit Niederlassungen in New York, Washington D.C. und Houston. Zur Wahrung unserer Unabhängigkeit akzeptieren wir keine Regierungsgelder.“ (Human Rights First-Website: About us, ohne Datum)
 
Finanzierung:
$ 12.555.696,- tatsächlicher Zahlungen im Jahr 2015 und $ 46.517.621,- an Pro-bono-Anwaltsdiensten. (Human Rights First: Annual Report 2015, S. 30-31)
„Um unsere Unabhängigkeit zu wahren nehmen wir keine Regierungsgelder an.“ (Human Rights First website: About us, ohne Datum)
 
Umfang der Berichterstattung:
Geografischer Fokus: Global.
Thematischer Fokus: Antisemitismus und Extremismus, Asyl, Menschenrechte, strafrechtliche Verfolgung von Terrorismus, Religionsfreiheit, gezielte Tötungen, Folter, Lage von Frauen, Menschenhandel, geordnete Verfahren, Massenverbrechen, Hassverbrechen, Schubhaft, LGBT, Xenophobie.
 
Methodologie:
Es konnten keine allgemeingültigen Informationen gefunden werden. Aus einem Bericht zu LGBTI-Personen in Jamaika kann jedoch Folgendes entnommen werden:
„Dieser Bericht beruht auf Interviews mit AktivistInnen aus der Zivilgesellschaft, MitarbeiterInnen der Botschaft der USA, jamaikanischen BeamtInnen, Mitgliedern der LGBTI-Gemeinschaft, die vor Ort von den Human-Rights-First-MitarbeiterInnen Shawn Gaylord und Mariel Perez-Santiago und der Beraterin Suha Dabbouseh durchgeführt wurden. Weiters wurden für den Bericht weitreichende Recherchen und Beratungen mit AktivistInnen und RegierungsbeamtInnen der USA sowohl in Jamaika, als auch den USA vorgenommen. (Human Rights First: “The World as it Should be”, Advancing the Human Rights of LGBT People in Jamaica, 9. Juli 2015, S. 2)
 
Sprache(n), in der/denen die Quelle publiziert:
Englisch
 
Weitere Informationen:
HRF – Human Rights First: 2015 Annual Report, ohne Datum
http://www.humanrightsfirst.org/uploads/pdfs/annualreport/HRF-2015-Annual-Report.pdf
 
Zugriff auf alle Links am 24. November 2016.
 
Homepage:
http://www.humanrightsfirst.org
Suche:
Alle auf ecoi.net verfügbaren Dokumente dieser Quelle