COUNCIL OF EUROPE – COMMISSIONER FOR HUMAN RIGHTS (CoE – CommDH)
http://www.coe.int/web/commissioner/
Letzte Aktualisierung der Quellenbeschreibung: 30. April 2014
In einem Satz:
Der Menschenrechtskommissar ist eine unabhängige Einrichtung innerhalb des Europarates, mit dem Mandat zur Förderung  der  Menschenrechte in den 47 Mitgliedstaaten. (CoE – CommDH Website, ohne Datum)
Abdeckung auf ecoi.net:
Besuchsberichte, thematische Berichte und Empfehlungen.
Wöchentliche Abdeckung auf ecoi.net für Länder der Priorität A-C
Mission/Mandat/Ziele:
Die grundlegenden Ziele sind in Resolution (99) 50 zum Kommissar für Menschenrechte des Europarates festgelegt (CoE – CommDH Website, ohne Datum).
Das Mandat des Kommissars umfasst u.a. die Förderung einer effektiven Beobachtung der Menschenrechte, die Feststellung möglicher Mängel von Gesetzen und deren Umsetzung in Bezug auf Menschenrechte sowie die Unterstützung menschenrechtlicher Einrichtungen in den Mitgliedstaaten. (CoE – CommDH Website, ohne Datum)
„Als außergerichtliches Organ kann das Büro des Kommissars keine von Einzelpersonen eingereichten Klagen behandeln. Der Kommissar kann jedoch aus zuverlässigen Informationen über Menschenrechtsverletzungen an Individuen Rückschlüsse ziehen und weitere Schritte setzen.“ (CoE – CommDH Website, ohne Datum, Arbeitsübersetzung ACCORD)
Finanzierung:
Budget des Europarats
Umfang der Berichterstattung:
Geografisch: Mitgliedstaaten des Europarats
Thematisch: Beobachtung von Menschenrechten und Umsetzung menschenrechtlicher Standards.
Methodologie:
„Besuchsberichte: Der Kommissar unternimmt Reisen in alle Mitgliedstaaten, um die Menschenrechtslage zu überwachen und zu evaluieren. Im Zuge dieser Reisen finden Treffen zwischen dem Menschenrechtskommissar und ranghohen VertreterInnen der Regierung, des Parlaments, der Justiz, Zivilgesellschaft und nationaler Menschenrechtsorgane statt. Weiters kommt es zu Gesprächen mit Einzelpersonen mit menschenrechtlichen Anliegen und es werden menschenrechtlich relevante Orte besucht (z.B. Gefängnisse, psychiatrische Krankenhäuser, Aufnahmezentren für AsylwerberInnen, Schulen, Waisenhäuser und Siedlungen gefährdeter Gruppen).
Nach Beendigung des Besuchs kann ein Bericht oder Brief mit einer Beurteilung der Menschenrechtslage und Empfehlungen zur Beseitigung von Mängeln bei Gesetzen und deren Umsetzung an die Behörden des jeweiligen Staates gerichtet ergehen. (CoE – CommDH Website, ohne Datum, Arbeitsübersetzung ACCORD)
„Thematische Berichte: Der Kommissar führt auch thematische Arbeit zu zentralen Themen des Schutzes von Menschenrechten in Europa durch. Er stellt Informationen zur Vermeidung von Menschenrechtsverletzungen bereit und veröffentlicht Positionen,  Papiere und Berichte.“ (CoE – CommDH Website, ohne Datum, Arbeitsübersetzung ACCORD)
Sprache der Veröffentlichungen:
Englisch und Sprachen der Mitgliedstaaten des Europarats.
 
Alle auf ecoi.net verfügbaren Dokumente dieser Quelle: http://www.ecoi.net/en/source/476
Alle Zugriffe am 10. April 2014.
Homepage:
http://www.coe.int/web/commissioner/
Suche:
Alle auf ecoi.net verfügbaren Dokumente dieser Quelle