Letzte Aktualisierung dieser Quellenbeschreibung: 5. Oktober 2018
 
In einem Satz: Das Asylum Research Centre (ARC) (ehemals Asylum Research Consultancy) ist eine britische Personengesellschaft, die Herkunftsländerinformationsrecherchen anbietet, um Asylansuchen zu unterstützen, und darüber hinaus Advocacy- und Trainingsarbeit leistet, um zu einer Verbesserung der Qualität von Asylverfahren beizutragen.

Abdeckung auf ecoi.net:
Berichte, Anfragebeantwortungen, Kommentare zu Richtlinien des britischen Innenministeriums
Monatliche Abdeckung auf ecoi.net zu Ländern mit Priorität A-E (alle verfügbaren Länder)

Leitbild/Mandat/Ziele:
„Das ARC wurde gegründet, um die Standards in Verfahren zur Feststellung der Flüchtlingseigenschaft  zu heben, die Umsetzung der Rechte und Ansprüche von Asylsuchenden und Flüchtlingen zu fördern und sicherzustellen, dass Hilfesuchende als solche anerkannt werden. [...] Genaue, verlässliche und relevante Herkunftsländerinformationen sind in Asylverfahren besonders wichtig, um Entscheidungsträger über die Lage in Herkunftsländern aufzuklären und sie darin zu unterstützen, nach objektiven Kriterien zu entscheiden, ob Ansuchen um internationalen Schutz wohlbegründet sind.“ (ARC-Website, About, ohne Datum, Arbeitsübersetzung ACCORD).

„Das ARC erstellt Länderberichte, die die Menschenrechtslage, Gesetzeslage sowie die politische, gesellschaftliche und humanitäre Lage in Herkunftsländern von Asylsuchenden untersuchen.“ (ARC-Website: Case-specific COI, ohne Datum, Arbeitsübersetzung ACCORD)

Finanzierung:
Das ARC verrechnet für fallspezifische Recherchearbeiten ein Honorar auf Stundenbasis (ARC, Case-Specific COI Research, ohne Datum). Für die Kosten dieser fallspezifischen Recherchen kommt zumeist die britische Prozesskostenhilfe auf. Außerdem finanzieren NGOs und das UNO-Flüchtlingshochkommissariat (UNHCR) thematische Berichte. (ARC, E-Mail-Auskunft, 19. September 2013)

Umfang der Berichterstattung:
Geographisch: alle Länder
Thematisch:  Sicherheit, Menschenrechtsthemen, politische Entwicklungen, sozioökonomische Themen

Methodologie:
ARC recherchiert nach den Standards und Prinzipien der Gemeinsamen EU-Leitlinien für die Bearbeitung von Informationen über Herkunftsländer (COI), des ACCORD-Trainingshandbuchs Researching COI Training Manual (2013 Edition), sowie den Kriterien der  International Association of Refugee Law Judges. (ARC, Case-Specific COI Research, ohne Datum).

Länderberichte des ARC „enthalten fallspezifische Synthesen des Quellenmaterials", machen stets „relevante Textauszüge kenntlich“ und sind „mit vollständigen Angaben zu Originalquellen inklusive Seitenzahlen und Links versehen“. (ibid., Arbeitsübersetzung ACCORD)

Sprache(n), in der/denen die Quelle publiziert:
Englisch

Zugriff auf alle Links am 5. Oktober 2018.
Homepage:
https://asylumresearchcentre.org/
Suche:
Alle auf ecoi.net verfügbaren Dokumente dieser Quelle