a-4803 (ACC-GEO-4803)

Nach einer Recherche in unserer Länderdokumentation und im Internet können wir Ihnen zu oben genannter Fragestellung Materialien zur Verfügung stellen, die unter anderem folgende Informationen enthalten:

In den ACCORD derzeit zur Verfügung stehenden Quellen konnten leider keine Informationen gefunden werden, die sich speziell auf die Behandlungsmöglichkeiten bei chronischem Posttraumatischem Stresssyndrom (PTSD) und auf chronische depressive Anpassungsstörung beziehen. Wir möchten Sie allerdings auf folgende Informationen hinweisen, die sich auf das georgische Gesundheitssystem allgemein bzw. auf Behandlungsmöglichkeiten für psychische Erkrankungen allgemein beziehen:

Allgemeine Information zum Gesundheitswesen in Georgien

“Pooling the data, it was found that the most important reason for not seeking treatment across the region was the problem of affordability, 45.2% of people who reported an illness but did not seek care cited financial difficulty as their reason. Affordability was especially problematic in Armenia, Georgia and Moldova where 33%, 23% and 13% of people reporting illness were unable to obtain medical help for this reason.” (S. 31)

Behandlungsmöglichkeiten bei psychischen Erkrankungen

Georgian Association for Mental Health (GAMH): International Covenant on Economic, Social and Cultural Rights (ICESCR): Georgia Second Periodic Report, 2002
http://www.mdac.info/documents/Georgian_FINAL%20VERSION.doc

Diese Informationen beruhen auf einer zeitlich begrenzten Recherche in öffentlich zugänglichen Dokumenten, die ACCORD derzeit zur Verfügung stehen. Die Antwort stellt keine abschließende Meinung zur Glaubwürdigkeit eines bestimmten Asylansuchens dar.

Quellen: