Angebliche Auflösung der "Sittenpolizei": Internationale Gemeinschaft darf sich nicht täuschen lassen