Georgien zwischen Shutdown und politischem Startup