UNHCR-Bericht zu Weltflüchtlingszahlen: Rekordniveau von 65,3 Mio Vertriebenen

UNHCR veröffentlichte den jährlichen „Global Trends“-Bericht, der umfassende Daten und Zahlen zu Flucht und Vertreibung im Jahr 2015 bietet. Die Anzahl der weltweit Verfolgten betrug Ende des Vorjahres 65,3 Millionen Menschen, das höchste jemals verzeichnete Niveau.

Von diesen 65,3 Millionen Vertriebenen sind

  • 21,3 Millionen Flüchtlinge (16,1 unter UNHCR-Mandat und 5,2 Millionen PalästinenserInnen von UNRWA registriert)
  • 40,8 Millionen Binnenvertriebene
  • 3,2 Millionen Asylsuchende

86% der Flüchtlinge unter UNHCR-Mandat sind von Entwicklungsländern aufgenommen. Mit 13,9 Millionen Menschen stellt dies die höchste Zahl seit mehr als zwei Jahrzenten dar.

Rund die Hälfte der Flüchtlinge sind Kinder unter 18 Jahren.

Wie bereits 2014 ist die Türkei das Land, das die meisten Flüchtlinge weltweit aufgenommen hat. Pro Kopf betrachtet leben im Libanon die meisten Flüchtlinge, mit 183 Flüchtlingen je Tausend Einwohner.

Der Bericht kann unter folgendem Link gelesen werden:

UNHCR: Global Trends. Forced Displacement in 2015, 20. Juni 2016
http://www.unhcr.at/uploads/tx_n4mteaserobjects/Global_Report_2015.pdf

Eine zusammenfassende Pressemitteilung ist auf Deutsch verfügbar:
UNHCR: Flucht und Vertreibung 2015 drastisch gestiegen, 20. Juni 2016

Siehe die folgenden zwei EUROSTAT-Publikationen für Zahlen zu Asylentscheidungen in der Europäischen Union im Jahr 2015:

EUROSTAT: Asyl in den EU-Mitgliedstaaten; Rekordzahl von über 1,2 Millionen registrierten erstmaligen Asylbewerbern im Jahr 2015; Syrer, Afghanen und Iraker an erster Stelle [44/2016], 4. März 2016

EUROSTAT: Asyl in den EU-Mitgliedstaaten; Zahl der erstmaligen Asylbewerber im ersten Quartal 2016 auf unter 290 000 gefallen; Mehr als jeder Dritte weiterhin aus Syrien [120/2016], 16. Juni 2016

„Im Jahr 2015 beantragten 1 255 600 Asylsuchende erstmals Schutz in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU). Diese Zahl war mehr als doppelt so hoch wie im Vorjahr.
Die Zahl der Syrer, die 2015 internationalen Schutz beantragt haben, hat sich gegenüber dem Vorjahr verdoppelt und erreichte 362 800, während die Zahl der Afghanen mit 178 200 Asylbewerbern sich nahezu vervierfacht hat und die Zahl der Iraker sich auf 121 500 versiebenfacht hat. Diese drei Staatsangehörigkeitsgruppen, auf die über die Hälfte aller erstmaligen Asylbewerber entfiel, stellten die größten Gruppen erstmaliger Asylbewerber in den EU-Mitgliedstaaten im Jahr 2015 dar.“ (EUROSTAT, 4. März 2016)

Über dieses Blog
Schlagwörter